Kartenmaterial und schweres Papier

background image

Kartenmaterial und schweres Papier

Über das Papierzufuhrfach kann verschiedenes Kartenmaterial, einschließlich Karteikarten
und Postkarten, gedruckt werden. Mit bestimmten Kartenmaterialien werden bessere
Druckergebnisse erzielt, da sich deren Beschaffenheit besser für die Zuführung durch einen
Laserdrucker eignet.

Zum Erzielen einer optimalen Druckleistung sollte kein Papier verwendet werden, das
schwerer als 157 g/m

2

ist. Zu schweres Papier kann Zufuhrprobleme, Stapelprobleme,

Papierstaus, mangelnde Tonerfixierung, schlechte Druckqualität oder übermäßigen
mechanischen Verschleiß verursachen.

Hinweis

Das Drucken auf schwerem Papier ist möglich, wenn das Fach nicht ganz gefüllt ist und
Papier mit einer Glättegüte von 100 - 180 Sheffield verwendet wird.

Beschaffenheit des Kartenmaterials

Glätte: 135 - 157 g/m

2

schweres Kartenmaterial sollte eine Glättegüte von 100 -

180 Sheffield haben. 60 - 135 g/m

2

schweres Kartenmaterial sollte eine Glättegüte von

100 - 250 Sheffield haben.

Beschaffenheit: Das Kartenmaterial sollte flach liegen, das Papier darf sich nicht mehr
als 5 mm einrollen.

Condition: Stellen Sie sicher, dass das Kartenmaterial keine Falten, Risse oder
sonstigen Schäden aufweist.

Sizes: Verwenden Sie jeweils nur Kartenmaterial der folgenden Formate:

Min.: 76 x 127 mm

Maximal: 216 x 356 mm

Richtlinien zum Kartenmaterial

Die Ränder müssen auf mindestens 2 mm vom Papierrand entfernt eingestellt werden.