Spezifikationen der Druckermedien

background image

Spezifikationen der Druckermedien

HP LaserJet Drucker erstellen Ausdrucke in hervorragender Qualität. Der Drucker kann eine
Reihe von Medien aufnehmen, wie zugeschnittene Papierbögen (einschließlich
Recyclingpapier), Umschläge, Etiketten, Transparentfolien, Velinpapier und Papier mit
benutzerspezifischem Format. Eigenschaften wie Gewicht, Körnung und Feuchtigkeitsgehalt
sind wichtige Faktoren, die die Druckerleistung und Ausgabequalität beeinträchtigen können.

Mit dem Drucker können verschiedene Papiersorten und andere Druckmedien gemäß den in
diesem Handbuch aufgeführten Richtlinien verwendet werden. Bei der Verwendung von
Medien, die die Anforderungen nicht erfüllen, können folgende Probleme auftreten:

Schlechte Druckqualität

Häufigere Medienstaus

Vorzeitige Abnutzung des Druckers und dadurch Reparaturbedürftigkeit

Zum Erzielen bester Ergebnisse sollten stets HP Papier und HP Druckmedien verwendet
werden. Die Hewlett-Packard Company empfiehlt keine Produkte anderer Marken. Da es
sich dabei nicht um Produkte von HP handelt, kann HP deren Qualität weder beeinflussen
noch kontrollieren.

Es kann vorkommen, dass ein bestimmtes Medium alle in diesem Handbuch aufgeführten
Anforderungen erfüllt und dennoch schlechte Druckergebnisse erzielt werden. Dies kann auf
unsachgemäße Handhabung, unangemessene Temperatur- oder Feuchtigkeitsverhältnisse
oder andere Variablen zurückzuführen sein, über die Hewlett-Packard keine Kontrolle hat.

Vor dem Kauf von großen Papiermengen, sollten Sie sicherstellen, dass das Druckmedium
alle in diesem Handbuch und in den HP LaserJet Printer Family Media Guide
(Druckmedienhandbuch für HP LaserJet Drucker) aufgeführten Anforderungen erfüllt. Diese
Richtlinien können unter

http://www.hp.com/support/ljpaperguide/

heruntergeladen werden.

Unter

Bestellen von Verbrauchsmaterial und Zubehör

finden Sie weitere Informationen zum

Bestellen der Richtlinien. Testen Sie die Medien stets, bevor Sie diese in großen Mengen
kaufen.

VORSICHT

Medien, die den Spezifikationen von Hewlett-Packard nicht entsprechen, können
Druckerprobleme verursachen, die eine Reparatur erforderlich werden lassen. Eine derartige
Reparatur fällt nicht unter die Gewährleistung oder Serviceverträge von Hewlett-Packard.